4. Treffen des BJÄ in Wiesbaden vom 28.2. – 1.3.2015

von kouroshroushan

BJÄ-Treffen Wiesbaden 28.2.2015 - Gruppenfoto

Ein Gruppenfoto unseres mittlerweile vierten Treffens seit Gründung.

Diesmal erstmalig in Wiesbaden, zu Gast beim Bundesverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) unter Teilnahme von Diane Bitzinger – Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Jürgen Konczalla und Stephanie Anetsberger – DGNC – Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie, Alexis Müller-Marbach – Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, Anne-Sophie Bisalski – DGN – Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Sarah Schott – Junges Forum der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kevin Schulte – Berufsverband Deutscher Internisten (BDI), Anna-Katharina Doepfer – JFOU – Junges Forum der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Diesmal lag der Fokus des Treffens auf die nächsten Positionspapiere „Forschung und Klinik“ und „Familie und Beruf“, sowie auf dem ersten Symposium, das unter Regie des BJÄ zusammen mit Marburger Bund (MB), der Bundesvertretung der Medizinstudierenden (BVMD) und der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) organisiert wurde und aktuell für den 20.4.2015 in Berlin geplant ist.

Es gab noch viele weitere Punkte, die in den nächsten Tagen und Wochen schrittweise veröffentlicht werden.

Zudem ist erfreulicherweise unser Bündnis um die jungen Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V. (BDP) gewachsen.

Themen an dem Wochenende vom 28. Februar bis 1. März 2015 waren u.a.:

Positionspapier „Forschung und Klinik“

Positionspapier „Familie und Beruf“

Aktueller Stand der interdisziplinären Assistentenumfrage

Erstes Symposium für Junge Ärzte zusammen mit dem Marburger Bund (MB), der Bundesvertretung der Medizinstudierenden (BVMD) und der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) am 20.4.2015 in Berlin 

Advertisements